Geen categorie

garagetorantriebe erleichtern den Alltag 

Wenn es um das Ein- und Ausparken von einem Auto aus einer Garage geht, so hat man hier immer das Problem mit dem Garagentor. Sofern hier keine Ausstattung mit einem Antrieb vorhanden ist, muss man immer aus- und einsteigen, um das Tor zu öffnen und zu schließen. Deutlich bequemer geht es hier mit garagetorantriebe, da man hier einfach per Knopfdruck über eine Funkfernsteuerung sein Garagentor öffnen und schließen kann. Doch gerade wenn man sein Garagentor mit einem Antrieb ausstatten möchte, muss man sich hier die Modelle genau ansehen. Schließlich gibt es schon Unterschiede betreffend dem Tor, die eine Auswirkung auf den Antrieb haben. 

Diese Art von garagetorantriebe gibt es  

Hier unterscheidet man zwischen Sektionaltor, Schwingtor und einem Rolltor. Und genau je nach Tor, braucht man dazu den passenden Antrieb. Hier muss nämlich zum einen die Zugkraft stimmen, aber auch die Haltbarkeit und letztlich die Lautstärke. Grundsätzlich gibt es Garagentorantriebe sowohl in der Ausführung mit einem Zahnriemen, als auch mit einer Antriebskette. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Antrieb mit einem Zahnriemen ist beispielsweise sehr leise, hat aber eine nicht so hohe Zugkraft, daher eher ungeeignet bei einem schweren Tor. Und auch die Haltbarkeit ist nicht so hoch. Anders sieht es in diesen beiden Punkten bei einer Antriebskette aus, dafür hat man hierbei aber den Nachteil der Lautstärke.  

Vergleichen vor der Entscheidung  

Bei den garagetorantriebe gibt es aber noch weitere Unterschiede und diese betreffen die Bedienung. So hat man hier die Bedienung über einen Wandschalter, über einen Schlüsselschalter oder über einen Nummernblock. Teilweise gibt es hier auch Modelle mt verschiedenen Bedienelementen. Gerade durch die unterschiedliche Art von garagetorantriebe, sollte man vor dem Kauf sich die Modelle ansehen. Darauf basierend sollte man die Modelle vergleichen, so kann man am einfachsten erkennen, was für ein Modell hinsichtlich der Zugkraft beispielsweise passt. Ebenfalls sollte man natürlich bei garagetorantriebe auch noch auf die eigenen Wünschen achten, wie zur Bedienung. Letztlich kann man so relativ einfach, einen passenden Antrieb für sein Garagentor finden.  

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.