Tipps

Das Lkw-Lackierverfahren für Straßentransportfahrzeuge und Kleintransporter

Viele Besitzer von Lkw und Transportern müssen ihre Fahrzeuge irgendwann einmal neu lackieren. Dazu muss zunächst eine Epoxidbeschichtung aufgetragen werden, da sonst die Farbschicht nicht haftet. Das lkw lackieren ist sehr beliebt, denn die Qualität dieser Lacke für LKW und other schwere Fahrzeuge ist sehr gut. Entdecken Sie die Geheimnisse einer guten Lackierung.

Lackierung von schweren Fahrzeugen und großen Lastkraftwagen mit Lkw-Lack

Fachleute für Fahrzeuglackierung entwickeln ständig innovative Verfahren für die Lackierung großer Fahrzeuge. Dank ihrer hochmodernen Ausrüstung ist es möglich, Kräne und große Fahrzeuge zu lackieren, sogar solche mit einer Länge von über 30 Metern. Die Fachleute sind auf die Lackierung großer Kräne und Gabelstapler spezialisiert.

Merkmale einer guten Lackierung

Der Lkw-Lack ist ein Muss für Profis, die Lkw langfristig einsetzen. Sogar Bagger lackieren ist damit möglich. Solch ein lack zeichnet sich durch vieles aus:

  • Die Fähigkeit, auf Rost so aufgetragen zu werden, dass er vollständig bedeckt ist
  • Kann mit 1K- und 2K-Lacken beschichtet werden
  • Grundierung, Rostschutz und Spachtel in einem Produkt
  • Geschwindigkeit der Nutzung
  • Die Haftfähigkeit der Farbe

Fahrzeugtypen, die mit Lkw-Lack lackiert werden können

Unabhängig von Alter und Lebensdauer der Geräte ist dies kein Problem. Professionelle Lackierer können mit neuen Fahrzeugen, aber auch mit Gebrauchtwagen umgehen. Das Know-how der Techniker ist so groß, dass sie Ihre Geräte wieder auf Vordermann bringen können.

Folgende Fahrzeuge können Sie lackieren:

  • Lastkraftwagen und Kräne
  • Große Lkw
  • Bagger
  • Bagger
  • Betonmischer
  • Schwere Maschinen (XXL-Fahrzeuge)
  • Baufahrzeuge

Die Schritte bei der Lackierung eines Transportfahrzeugs oder Nutzfahrzeugs mit Lkw-Lack

Bevor Sie mit der Lackierung Ihres Lkw cbeginnen, müssen Sie die Teile des Lkw, die nicht lackiert werden sollen, entfernen, um zu vermeiden, dass sie mit Farbtropfen bespritzt werden. Auf diese Weise verhindern Sie Rostprobleme, da Bereiche mit schlechtem Erhaltungszustand verdeckt sind. Die zu lacierende Fläche wird etrst gründlich von den Technikern gereinigt. Die Lackierung schützt die Fahrzeuge langfristig und verleiht der Ausstattung ein perfektes Aussehen.

Einige Tipps für die Neulackierung eines Lkw mit einer Lackspraydose

Für die Neulackierung eines Fahrzeugs kann auch eine herkömmliche Sprühdose verwendet werden. Für diese Art von Arbeit müssen Sie die bestimmten Eigenschaften der verwendeten Farben kennen. Erstens hat Sprühfarbe Rost- und Korrosionsschutzeigenschaften, die die Materialien dauerhaft und wirksam schützen. Der erste Schritt besteht darin, eine erste Schicht Epoxid-Sprühfarbe aufzutragen, um die Farbe zu fixieren.

Mit einem Anstrich erhalten Ihre Geräte ein neues Leben und eine neue Farbe. Zögern Sie also nicht, Ihre Ausrüstung neu lackieren zu lassen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.