• Kirschlorbeerhecke
    Pflanze

    Kirschlorbeerhecke

    Der botanische Name für Kirschlorbeer ist Prunus Laurocerasus. Der Name kommt von den schwarzen Beerenfrüchten, die ähnlich wie Kirschen ausschauen und nach der Form des Laubes, an Lorbeerblätter erinnern. Botanisch hat Kirschlorbeer mit dem Lorbeer nichts zu tun. Der Kirschlorbeer ist eine ideale Heckenpflanze, da er immergrün und pflegeleicht ist. Er stellt auch keine allzu großen Anforderungen an den Boden. Vorteile einer Kirschlorbeerhecke: Es stehen verschiedene Sorten im Fachhandel zur Verfügung, die sich in der Farbe und in der Wuchshöhe unterscheiden. Kirschlorbeer ist grundsätzlich winterhart, es gibt aber je nach Sorte Unterschiede. Egal für welche Sorte man sich entscheidet, alle Sorten sind immergrün und blickdicht. Werden zwei bis drei Stück…